Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Fassadensanierung Mehrfamilienhaus

Thale

Situation
Die Fassaden des Gebäudes aus der 1920er Jahren zeigen sich dem Baualter entsprechend verwittert. Die Verfugung der Klinkerflächen ist teilweise gelöst; die aufwendige Verfugung des Bruchsteinsockels stellenweise durch eindringendes Wasser und Frost zerstört.

Umsetzung
Nach dem schonenden Ausbau der Altfugen werden die Fugenräume mit geeignetem Mörtel verfüllt und bei vorspringenden Steinreihen im Steinversatz eingebracht. Die aufgesetzte Fuge im Sockelbereich, auch "Krampfaderfuge" genannt, wird in alter Technik wieder hergestellt.

Bauherr
privat

Status
in Ausführung
Standort
Thale
MAPS

Kontakt

Schreiben Sie Michael Flagmeyer eine E-Mail oder rufen Sie unter 03631 47640 an.

  Ich stimme der Übertragung/Verarbeitung meiner Daten gemäß Datenschutzerklärung zu.